[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Ortsverein Dirmstein (Pfalz).

:

Alle Termine öffnen.

28.05.2016, 14:00 Uhr SPD Unterbezirk NW/DÜW: Neumitgliedertreffen

28.05.2016, 15:00 Uhr SPD Unterbezirk NW/DÜW: Sommerfest

07.06.2016, 19:00 Uhr 1. Basiskonferenz zur Bundestagswahl

09.06.2016, 19:00 Uhr 2. Basiskonferenz zur Bundestagswahl

15.06.2016, 19:30 Uhr SPD OV Gimmeldingen: Mitgliederversammlung

16.06.2016, 19:00 Uhr 3. Basiskonferenz zur Bundestagswahl

18.06.2016, 14:00 Uhr SPD OV Haardt: „Steinewanderung“

Alle Termine

 

Bis September suchen wir nach der Kandidatin oder dem Kandidaten, der für uns 2017 ins Rennen um das Bundestagsmandat geht. Fest steht jetzt schon: an Nachwuchs fehlt es uns in der Region nicht. Denn es haben sich gleich drei jüngere BewerberInnen gefunden, die fest entschlossen sind, im kommenden Jahr das Direktmandat und damit den Sitz im Bundestag zu gewinnen.

 

Aus Speyer will der 34-jährige Stadtrat Johannes Seither für die Region in den Bundestag. Als Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Speyer-Mitte und Mitglied städtischer Ausschüsse treibt er aktiv Anliegen von Bürgerinnen und Bürgern zur Verbesserung des Stadtteils voran. Auf kommunaler Ebene engagiert sich der Gymnasiallehrer zudem seit vielen Jahren in Bildung, Sport und Kultur. Auch im Bund will sich Johannes Seither für Chancengleichheit und Teilhabe einsetzen, insbesondere durch die Stärkung der finanziellen Handlungsfähigkeit der Städte und Ortsgemeinden.

 

Aus Grünstadt bewirbt sich der 21-jährige Paul Barbig. Bei den Kommunalwahlen 2014 überzeugte der gebürtige Pfälzer, als er von Listenplatz 23 auf die Position 6 nach vorne gewählt wurde; seither ist er stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion im Grünstadter Stadtrat. Als Bundestagsabgeordneter möchte er sich für soziale Gerechtigkeit einsetzen, vor allem in der Arbeitsmarkt-, Renten - und Bildungspolitik.

 

Aus Niederkirchen tritt Isabel Mackensen an. Die 29-jährige Politikwissenschaftlerin ist stellvertretende Fraktionsvorsitzende im Verbandsgemeinderat Deidesheim und arbeitet für die SPD Pfalz in Neustadt. Innerparteilich hat sie bereits unter anderem als Vorsitzende der Jusos Pfalz und als stellvertretende Unterbezirksvorsitzende Verantwortung übernommen. „Als Bundestagsabgeordnete sehe ich mich als Anwältin für die Belange der Menschen im Wahlkreis. Es gilt das Auseinanderdriften der Gesellschaft zu verhindern und sich vor allem für Menschen einzusetzen, die sich selbst nicht ausreichend vertreten können.“

Veröffentlicht von SPD UB Neustadt/Bad Dürkheim am 25.05.2016

Veröffentlicht von SPD UB Neustadt/Bad Dürkheim am 20.05.2016

SPD AG 60+ Neustadt/Bad Dürkheim und AWO Betreuungsverein Mittelhaardt e.V.: Thomas Rohr informiert über die finanziellen Herausforderungen der Pflegezeit
„Verzagen sie nicht, wenn’s auf sie zukommt“
„Wie man die Pflegezeit finanziell meistert“ lautete das Thema eines Vortrags, zu dem die SPD AG 60+ Neustadt – Bad Dürkheim und der AWO Betreuungsverein Mittelhaardt am letzten Mittwochmittag in die Räume des AWO Betreuungsverein nach Neustadt eingeladen hatte. Was auf den ersten Blick etwas trocken klang, entpuppte sich für die Zuhörer als äußerst kurzweilige und trotzdem sehr informative Veranstaltung. Der Vorsitzende der SPD AG 60+, Rolf Ohk konnte Thomas Rohr aus dem Sparkassenberatungsdienst „Geld und Haushalt“ begrüßen. Der Referent wartete immer wieder mit praktischen Beispielen auf und hatte trotz des Ernstes des Themas sogar Gedicht und Witz auf Lager.

Veröffentlicht von SPD UB Neustadt/Bad Dürkheim am 20.05.2016

Veröffentlicht von SPD UB Neustadt/Bad Dürkheim am 22.04.2016

Der SPD Unterbezirk Neustadt/Bad Dürkheim hatte zu einem Treffen der Ortsvereinsvorsitzenden in die Stadthalle nach Wachenheim eingeladen. In mehreren Gesprächsrunden diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Thema Mitgliederwerbung und Personalfindung im Hinblick auf die nächsten Kommunalwahlen. Im Verlauf der Diskussion wurden verschiedene Lösungsansätze angesprochen, die noch bis zur Kommunalwahl detaillierter ausgearbeitet werden.

Thema war auch die Bundestagswahl 2017. Der Unterbezirksvorsitzende Christoph Glogger informierte über den vom Unterbezirk vorgesehenen Zeitplan und das vom Unterbezirk beschlossene Konzept zur Kandidatenfindung.

Veröffentlicht von SPD UB Neustadt/Bad Dürkheim am 20.04.2016

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.