[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Ortsverein Dirmstein (Pfalz).

:

Alle Termine öffnen.

18.11.2017, 18:00 Uhr - 18.11.2017 SPD OV Lambrecht: HelferInnenessen

02.12.2017 SPD OV Weisenheim am Sand: Vorweihnachtsfeier mit Ehrungen

02.12.2017, 15:00 Uhr SPD OV Grünstadt: Weihnachtsfeier und Mitgliederehrung

Alle Termine

 

Equal Pay Day 2010 - Frauen verdienen mehr! :

Geschlechtergerechtigkeit

Immer noch verdienen Frauen in Deutschland im Schnitt ein Viertel weniger als Männer. Damit ist Deutschland im europäischen Vergleich weiter trauriger Spitzenreiter in der Lohndiskriminierung zwischen den Geschlechtern. "Um auf diesen Missstand hinzuweisen, begehen wir dieses Jahr zum dritten Mal den "Equal Pay Day". Dieser Tag findet 2010 am 26.März statt und markiert das Datum, bis zu dem Frauen arbeiten müssten, um das Einkommen zu erreichen, das ihre männlichen Kollegen schon zum letzten Jahresende hatten. Damit hat sich die Situation wieder verschlechtert, nachdem im letzten Jahr der Equal Pay Day „schon“ am 20. März stattfand", so Daniel Hard, Leiter der Kommission Frauen und Geschlechtergerechtigkeit der Jusos Rheinland Pfalz.

Obwohl man die rechtliche Lage in den letzten Jahren - mitunter durch das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz - verbessert hatte, hat sich das Lohngefälle, das seit Jahren bei ca. 23% liegt, nicht zu Gunsten der Frauen verändert. "Dies liegt auch an der wenig progressiven Politik der Bundesregierung. Während andere Länder Europas wie Norwegen, Frankreich oder Spanien bereits Gesetze zur Behebung dieses Missstands auf den Weg gebracht haben, klammert sich die schwarz- gelbe Regierung weiter an ihr veraltetes Rollenbild und stützt es sogar mit Projekten wie einer als 'Betreuungsgeld' präsentierten Herdprämie", so Agnes Allroggen- Bedel, Landesvorsitzende der AsF Rheinland- Pfalz. Viele typische Frauenberufe zeichnen sich durch ein niedrigeres gesellschaftliches Ansehen, geringere Bezahlung und weniger Aufstiegsmöglichkeiten aus, während die Spitzenpositionen in der Wirtschaft von Männern dominiert werden.

"Am Equal Pay Day protestieren wir Jusos in enger Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) und unseren weiteren BündnispartnerInnen gegen diese geschlechterbedingte Ungerechtigkeit und auch gegen diejenigen, die sich einem entschiedenen Handeln entgegen stellen. Außerdem appellieren wir an die Tarifparteien, in den Tarifverhandlungen endlich Frauen und Männer gleich zu behandeln, diskriminierungsfreie Bewertungssysteme einzuführen und die bestehenden Berufsbeschreibungen daraufhin zu überprüfen. Denn Frauen verdienen mehr!", schließt Fabian Löffler, Landesvorsitzender der Jusos Rheinland- Pfalz.

 

Homepage SPD UB Neustadt/Bad Dürkheim

- Zum Seitenanfang.